UFC Belfast

UFC Belfast

Mousasi mit erfolgreicher Revanche bei UFC Belfast

Nach einer unglücklichen Niederlage gegen Uriah Hall, konnte sich Gegard Mousasi erfolgreich revanchieren.
Mousasi begann den Kampf ruhig und geduldig. Hall der bekannt für seinen Drehkick ist, setzte gleich zu Anfang der Runde zum Drehkick an und konnte seinen Gegner ein wenig einschüchtern. Mousasi blieb ruhig und konnte mit Boxtechniken Punkten. Er sicherte sich einen Takedown zum Ende der Runde und konnte mit gezielten Treffern den Kampf nach 4:37 durch TKO für sich entscheiden.

Ross Pearson vs Stevie Ray

In einem Kampf auf Augenhöhe in welchem sich beide Kontrahenten nichts schenkten, konnte der Schotte, Stevie Ray ein Split Decision Sieg einfahren.

Volkov gewinnt UFC-Debüt
Volkov begann stark, er konnte harte Kicks und saubere Schläge bringen bevor Johnson Ihn mit einem harten Uppercut auf die Bretter schickte und ihm am Boden kontrollierte. In den darauf folgenden Runden konnte keiner so wirklich die Oberhand gewinnen vereinzelte gute Treffer und kräftezehrende Clinches folgten. In einem schwer zu wertenden Kampf, konnte Volkov einen Split Decision Sieg feiern.

Überzeugender Sieg von Lobov

Lobov kontrollierte nahezu den kompletten Kampf er konnte seine Dominanz im Stand beweisen. Mitte der dritten Runde war er sich etwas zu sicher und fing sich eine harte Rechte ein welche Ihn sichtlich angeschlagen zu Boden beförderte. Ishihara war jedoch nicht in der Lage die Chance zu nutzen und musste sich somit nach drei Runden geschlagen geben. Lobov siegte eindeutig und die irischen Fans sowie sein Trainingspartner Conor McGregor waren stolz und feierten den Sieg.

UFC 205 Alvarez Vs McGregor

UFC 205 Alvarez Vs McGregor

UFC 205 schreibt in der Nacht von Samstag auf Sonntag Geschichte.
Denn es wird die erste MMA Veranstaltung sein die im sagenumwobenen New Yorker Madison Square Garden stattfinden wird. Außerdem verspricht die Veranstaltung einen spektakulären Kampfabend mit gleich drei Titelkämpfen.

Im Hauptkampf des Abends heißt es Champion gegen Champion.
Conor McGregor trifft als amtierender Federgewichts-Weltmeister auf den amtierenden Weltmeister im Leichtgewicht Eddie Alvarez. Beim Staredown gab es bereits eine gewisse Spannung zwischen den Kontrahenten
McGregor provozierte wie gewohnt seinen Gegner und unterhielt die Zuschauer. Eddie Alvarez hingegen gab sich gelassen und selbstbewusst.
Mit einem Sieg würde  McGregor UFC Geschichte schreiben den er wäre der erste Weltmeister in zwei verschiedenen Gewichtsklassen.

Im zweiten Titelkampf des Abends trifft Tyrone Woodley auf Stephen „Wonderboy“ Thompson.

Des Weiteren verteidigt Joana Jędrzejczyk ihren Titel gegen Carolina Kowalkiewicz.

Fightcard

Main Card

Eddie Alvarez vs. Conor McGregor Title Fight
Tyron Woodley vs. Stephen Thompson Title Fight
Joanna Jedrzejczyk vs. Karolina Kowalkiewicz Title Fight
Chris Weidman vs. Yoel Romero
Miesha Tate vs. Raquel Pennington

Prelims

Frankie Edgar vs. Jeremy Stephens
Michael Johnson vs. Khabib Nurmagomedov
Tim Boetsch vs. Rafael Natal
Vicente Luque vs. Belal Muhammad

Early Prelims

Jim Miller vs. Thiago Alves
Liz Carmouche vs. Katlyn Chookagian

 

 

Tyron Woodley vs Stephen „Wonderboy“ Thompson

Der Champ geht als „Underdog“ in den Cage!

Im Co-Hauptkampf der Mega-Fightcard von UFC 205 verteidigt Tyron Woodley, seinen Weltergewichts-Titel gegen den Herausforderer Stephen „Wonderboy“ Thompson. Trotz des Titels geht Woodley als Außenseiter in den Kampf gegen Thompson der seine letzen 7 Kämpfe gewinnen konnte.

Ich bin gerne in der Rolle des Underdogs. Ich glaube ich galt in meinen letzten 5 oder 6 Kämpfen als Underdog und ich habe nur einen davon verloren. Die Statistik zeigt das ich erfolgreich als Underdog bin.

Durch einen eindrucksvollen KO Sieg gegen Ex-Weltmeister Robbie Lawler, konnte sich Woodley bei UFC 201 den Weltergewichts-Titel erkämpfen.