Arthur Abraham vs Chris Eubank Junior

Arthur Abraham Vs Chris Eubank Junior

Nach dem Sieg im April gegen Robin Krasnici, hat Artuhr Abraham nun die Chance sich den WBO-Titel zu holen. Der WM-Kampf im Supermittel Gewicht wird am 15 Juli im Londoner Wembley Stadion stattfinden.

Chris Eubank Junior, Sohn des Ex-Champs steigt mit einer beeindruckenden Bilanz in den Ring, von 25 Kämpfen, gewann er 24 und 19 davon durch K. O .
Außerdem ist er der aktuelle Titelträger des IBO Gürtels, den er im Februar erfolgreich gegen den Austrailia Renold Quinlan verteidigen konnte.“Ich bin zu jung, zu stark zu hungrig und zu schnell um von Artuhr geschlagen zu werden, berichtete der Brite bei der Pressekonferenz am Donnerstag.

Eubanks einzige Niederlage stammt aus dem Kampf gegen Landsmann Billy Joe Saunders, den er nur knapp via Splitt Decision verloren hatte. Bisher hat Eubank noch keine wirklich großen Namen geboxt jedoch wird ein Kampf gegen Ex-Welmeister Artuhr Abraham nicht nur für die gewünschte Aufmerksamkeit sondern auch für eine gute Börse auf beiden Seiten sorgen.

Artuhr Abraham war IBF- Weltmeister im Mittelgewicht sowie WBO- Weltmeister im Suppermittelgewicht. Zudem hat Abraham in seiner langen Boxkarriere von 51 Profikämpfen 46 Siege errungen weshalb Abraham aufgrund seiner Erfahrung als Favorit in das Duell geht. Abraham will erst in London Chris Eubank Junior den Titel abnehmen und sich dann die höherwertige WBO-Weltmeisterschaft holen. Es geht um den IBO-Titel, der zwar der unbedeutendste Titel der fünf Box-Weltverbände ist, jedoch verspricht das Duell eine gewisse Brisanz.

Abraham äußerte sich wie folgt in einem Interview“ Ich freue mich auf diesen Kampf und will den IBO-Titel nach Deutschland holen, die WBO will ich auch noch gewinnen, dann habe ich zwei Gürtel, die werde ich mir holen. Danach vielleicht noch zwei, drei Mal Verteidigen, und dann wars das für mich.

Ulli Wegner hat den Kampfstil Eubanks genau analysiert.
„Wir haben uns viele Kämpfe von Eubank angesehen. Er liegt wie ein offenes Gesangsbuch vor uns, sein Stil passt Artuhr absolut“, jedoch muss Artuhr zeigen das er Herz hat“ so Wegner.

Eigentlich sah es im Sauerland Team vor dem Kampf gegen Krasnici ganz anderes aus den Abraham hatte angekündigt seine Karriere zu beenden sollte er diesen Kampf verlieren. Stattdessen gewann er gegen den Magdeburger Krasnici und hatte damit das WM-Recht zu einer Revanche gegen WBO-Weltmeister Gilberto Ramirez erkämpft.

Den der Mexikaner wartet, gegen den boxt Artuhr danach“, sagte Manager Nisse Sauerland am vergangenen Donnerstag.

Enfusion League Runde 4

Enfusion League

Zwei fragwürdige Urteile gegen Mohammed Jaraya im mit 200.000€ Preisgeld dotierten Enfusion League Turnier brachten das Fass zum Überlaufen. Wut entfacht ging Jaraya nach dem Urteil auf einen der Punktrichter los.

 

Enfusion Live 49 Ergebnisse

Ibrahim El Boustati def. Filip Verlinden by unanimous decision
Luis Tavares def. Mohamed Boubkari by knockout. Round 1
Tayfun Ozcan def. Nordin Ben Moh by knockout. Round 2
Redouan Laarkoubi def. Mohammed Jaraya by extra round decision
Yassin Baitar def. Jonay Risco by unanimous decision
Andre Schmeling def. Hicham Achalhi by extra round decision
Khadija Charradi def. Essilia Wurms by extra round decision

 

Nordin Ben Moh vs Mohammed Jaraya | Enfusion Live #46 Eindhoven| LEAGUE ROUND 3

Mohammed Jaraya vs Redouan Laarkoubi | Enfusion League Round 4 | The Hague

Heavyweight Megafight – Klitschko vs Joshua

Klitschko vs Joshua

Der WM-Fight im Schwergewicht zwischen Wladimir Klitschko und Anthony Joshua der diesen Samstagabend im Londoner Wembley-Stadion stattfindet, wird für beide Kämpfer der Höhepunkt Ihrer Karriere. Denn es geht nicht nur um den IBF-Titel des Briten – auch der WBA-Super-Titel und der IBO-Gürtel warten auf den besseren Boxer.
Für Klitschko ist es der 69 Profi Kampf, sollte er den Kampf Gewinnen wäre er nach Muahmmad Ali, Lennox Lewis, Evander Holyfield und Bruder Vitali Klitschko der fünfte Boxer, der zum dritten mal in folge Schwergewichts Champion wird.

Glanzvolles Comeback oder erneute Niederlage

Wladimir Klitschko steht unter großen Druck wenn er am Samstag im ausverkauften Wemblay Stadion vor 90.000 Zuschauern in den Ring steigt. Experten rechnen damit das einer der beiden den Kampf frühzeitig beenden wird.
Der Ex Weltmeister braucht einen Sieg gegen Joshua ansonsten bedeutet dies das Ende seiner Karriere. Für ihn geht es um alles oder nichts den ein Rückkampf kommt für ihn nicht in Frage. Eine zweite Niederlage wie die gegen Tyson Fury im November 2015 kann sich der 41 jährige mittlerweile einfach nicht mehr leisten.
Anthony Joshua gilt als aufstrebendes Talent der 28 jährige Brite hat eine erstaunliche Kampf-Bilanz mit 18 Kämpfen und 18 Knockouts ist er für Wladimir Klitschko ein ernst zu nehmender Gegner.

Jorge Linares schlägt Anthony Crolla

Jorge Linares schlägt Anthony Crolla Anthony Crolla bewies Kämpferherz doch Golden Boy Linares war einfach zu gut!

Jorge Linares boxte vergangene Nacht über 12 aufregende Runden gegen Anthony Crolla in der Manchester Arena. Lineares verteidigte den WBA-Leichtgewichts Titel den er im vergangenen Jahr Crolla abgenommen hatte.

Obwohl die Mancheser Arena nicht die komplette Kapazität erreicht hatte, herrschte in der Halle eine Super Stimmung, als die beiden Kämpfer sich auf den Weg zum Ring begaben. Lineares hatte seinen Promoter Oscar de La Hoya auf seiner Ringseite.

Linares war von beginn an der bessere und aktivere Boxer , er setzte während des Kampfes starke Akzente, er konnte viele empfindliche Körpertreffer landen, und auch der linke Aufwärtshaken kam immer wieder durch, seine unvorhersehbare Vielfalt machte ihn für Crolla zum Albtraum.

Der Brite fand kein Mittel gegen die flinken, sehr intelligent und mit toller Technik boxenden Gegner. In der fünften Runde schien Crolla schon ziemlich wackelig auf den Beinen wobei ihn sein Kontrahent den weg abschnitt und er viel einstecken musste, jedoch beißt und kämpfte Crolla sich zurück in den Fight. Crolla mangelte es nicht an Tapferkeit und es sah keines Weges so aus als ob er aufgeben würde, denn er wollte seinem Heimpublikum in Manchester eine gute Show bieten.

In der sechsten Runde wurde es ziemlich knifflig für den Herausforderer als sich ein Cut über dem linken Auge öffnete, der von einer starken recht Hand kam. In der Siebten Runde ging Crolla aufgrund eines linken Aufwärtshaken zu Boden, Linares drängte ihn zu den Seilen und hämmerte mit mehreren Schlagserien auf ihn ein. Jedoch sammelte Crolla sich und überlebte die Runde. Crolla, dessen Reserven anscheinend endlos sind, kam in der achten runde stark zurück , als Linares seine Arbeitsrate leicht senkte. Jedoch zögerte er vor allem mit der rechten Hand, die in der Vergangenheit eine Verletzungen erlitten hatte.

In der neunten Runde kam Crolla zurück und drückte den scheinbar müden Linares vor sich hin und konnte einige starke Treffer landen. Der Champion hingegen hielt dem Druck stand und drängte Crolla durch starke Jabs zurück. Der vorwärts Impuls von Crolla verlangsamte sich leicht in der zehnten Runde und seine schlag rate war niedrig, sodass Lineares etwas Erholungszeit hatte. Zu diesem Zeitpunkt war es klar, dass Crolla nur noch mit einem Knockout gewinnen konnte. Zur elften Runde war Crolla Sichtlich angeschlagen und Lineares fand seinen Rhythmus wieder und konnte einige starke Treffer landen, deshalb wollte ihn sein Team vor der letzten Runde aus dem Kampf nehmen wegen des Stark blutenden Cuts über dem Linken Auge.

Doch „Million Dollar“ Crolla ließ das nicht zu, er versuchte das Tempo in der letzten Runde wieder aufzunehmen , aber er konnte einfach nicht mit dem klassischen Champion mithalten, der noch einmal sein Bestes nach Manchester gebracht hatte. Linares wurde mit einer Punktzahl von 118-109 dreimal ausgezeichnet, nun soll er um den WBC-Titel gegen Mikey Garcia boxen.

Chris Eubank Jr holt sich IBO Super-Mittelgewichts Titel.

Chris Eubank Junior schlägt Renold Quinlan und holt sich den IBO Mittelgewichts Titel.

Renold Quinlan verlor zwar gestern Nacht in London seinen IBO-Super-Mittelgewichts-Titel gegen Chris Eubank Junior, aber er verdiente sich mit seinem Kampfgeist den Respekt der britischen Zuschauer.

Quinlan der als klarer Underdog in den Ring stieg, stand bereits in Runde 6 kurz vor der Niederlage als Eubank Jr. ihn zum Ende der Runde an den Seilen stellen konnte und mit harten Kombination den KO suchte. Vom Gong gerettet torkelte Quinlan zurück in seine Ecke. Quinlan bewies Herz und gab sich nicht geschlagen. In den darauf folgenden Runden musste Quinlan immer wieder harte Schläge einstecken. In Runde 10 hatte Ringrichter Howard Foster, nach einer erneuten Schlagserie von Eubank, genug gesehen und brach den Kampf ab.

Wie es für Chris Eubank Jr weiter geht bleibt abzuwarten. Ein möglicher Gegner ist der IBF Champion James DeGale der zuletzt seinen Titel gegen Badou Jack via Unentschieden verteidigen konnte. Auch ein Mittelgewichtskampf gegen Gennady Golovkin würde ihm zu sagen.

Andre Ward äußerte sich in einem Interview zur Perfomance von Eubank wie folgt: Das war nur der Anfang, Chris hat gut gekämpft und Quinlan war auch kein einfacher Gegner. Es war ein starker Kampf jedoch noch nicht ganz auf Weltklassen Niveau.

Lennox Lewis: Eubank Junior sollte seinen Linken haken verbessern, ich werde ihm beibringen einen richtig harten Linken Haken zu schlagen, er wird besser.

Eubank Junior: ich bin Super-Mittelgewichts Weltmeister und jetzt habe ich die Chance den Rest der Super Mittelgewichtler herauszufordern.

Chris Brown vs Soulja Boy – Mayweather Promotion

Der Promi Boxkampf zwischen Chris Brown und Soulja Boy steht und kein geringerer als Floyd Mayeweather fördert das ganze. Die beiden bekannten Rapper haben schon seit einiger Zeit Meinungsverschiedenheiten und wollen die Sache jetzt im Ring klären.

Ist das der neue Trend den wir in Zukunft sehen werden? Bei dem Prominente, die Sportart des Boxens nutzen, um ihren Stress zu klären. Wer weiß? Einige behaupten solche Veranstaltungen beleidigen den Box-Sport, während andere wiederum der Meinung sind, dass alles was die Aufmerksamkeit auf den Sport des Boxens lenkt, nur als Positiv gelten kann.

Außerdem wird gemunkelt, dass Soulja Boy von Floyd Mayweather persönlich für den Kampf Trainiert wird. 50 Cent will sein Geld auf Chris Brown setzen.

Es erwartet wohl eine besondere Art von Social-Media-Show die bei Facebook, Instagramm usw keinem entgehen dürfte.

Auch 50 Cent ist dabei und hat einen besonderen Vorschlag für Floyd Mayweather:

 

 

Middleweight Showdown – Gennady Golovkin vs Daniel Jacobs

Entscheidende Kraftprobe Gennady Golovkin vs Daniel Jacobs.

Nach monatelangen Verhandlungen steht nun fest am 18. März 2017 wird, Gennady Golovkin gegen Daniel Jacobs in den Ring steigen. In diesem Middleweight-Showdown geht es um 3 der 4 großen Titel.

Am vergangen Samstag traf sich Golovkin mit verschiedenen Reportern zum Mittagessen, um über den anstehenden Kampf zu sprechen.

„Es ist eine großartige Neuigkeit für mich, ich bin sehr aufgeregt“ sagte Golovkin.
„Ich denke, es wird ein sehr großer Kampf, besonders für die Zuschauer.
Daniel ist ein erstaunlicher Kämpfer und ein harter Gegner,die Nr.2 im Mittelgewicht.
Er ist bis jetzt einer meiner härtesten Gegner. Ich habe große Pläne für 2017, aber jetzt werde ich mich erst mal auf Jacobs konzentrieren den wir beide wollen Kämpfen.

Ich bin begeistert, freue mich auf den Kampf und will beweisen, dass ich der beste Mittelgewichtler der Welt bin“, sagt Jacobs sehr selbstbewusst in einem Interview. Am 18. März bringe ich alle Gürtel zurück nach Brooklyn.

 

 


Beide Kämpfer sind in einer unglaublichen Form. Jacobs konnte seine letzten 12 Kämpfe vorzeitig beenden zuletzt besiegte er Sergio Mora durch TKO in Runde 7.

Im September schlug Golovkin, Kell Brook in der fünften Runde KO. Es war sein 23. KO Sieg in Folge und gleichzeitig seine 17te Titelverteidigung.

Das gewünschte Aufeinandertreffen zwischen Golovkin und dem mexikanischen Superstar Canelo Alvarez ist auch schon in Planung, jedoch müssen beide Kämpfer zuerst Ihre bevorstehenden Kämpfe gewinnen. Auch WBO Champ Billy Joe Saunders hat Interesse an einen Kampf mit Golovkin. Es bleibt abzuwarten wie es in der hart umkämpften Mittelgewichtsklasse weiter gehen wird.

Enfusion Live 45 Abu Dhabi

Enfusion Live 45 Abu Dhabi

Im Main Event dieses Kampfabends wurde der 67kg Champion in einem 8-Mann Turnier ermittelt. Der Engländer Charlie Peters konnte sich im Finale nach einen wunderschönen Knockout in der ersten Runde feiern lassen und ergatterte sich damit einen Platz für die Enfusion Liga welche 2017 startet.


Im weiteren verlauf kämpfte der Marokkaner Ismail Lazaar gegen den Nigerianer Gideon Ogenyi Ogaba.

Lazaar dominierte den Kampf von Beginn an und konnte den Nigerianer mit einem rechten Schwinger in Runde 1 zu Boden bringen. Sichtlich angeschlagen zeigte der Nigerianer sein Kämpferherz und versuchte sich in Runde 2 zu retten. Doch ein weiterer heftiger Schwinger von Lazaar in Runde 1 war zuviel für den Nigerianer.

Im Co-Mainevent traf Boubaker El Bakouri auf Rustam Guseinov. Beide Kontrahenten lieferten sich eine Ringschlacht von der feinsten Sorte. Harte Kicks und Schläge wurden ausgetauscht bevor El Bakouri ein perfekt platziertes Knie auf den Solarplexus landen konnte. Guseinov erholte sich schnell aber El Bakouri hat nicht locker gelassen und knallte am Ende der dritten Runde einen Highkick an den Kopf des Russen und sicherte sich den Sieg durch KO in Runde 3.

 

Alle Ergebnisse des Abends:
Charlie Peters def. Naqqash Khan by knockout. Round 1 – 67-kilogram tournament final
Ismael Lazaar def. Gideon Ogenyi Ogaba by knockout. Round 1
Aleide Lawant def. Mirisa Pires by unanimous decision – women’s 61-kilogram title
Boubaker El Bakouri def. Rustam Guseinov by TKO. Round 3
Charlie Peters def. Vang Moua by TKO (doctor stoppage). Round 2 – 67-kilogram tournament semifinal
Naqqash Khan def. Mohamed Didouh by extra round decision – 67-kilogram tournament semifinal
Juan Cervantes def. Kim Nielsen
Charlie Peters def. Ncedo Gomba by unanimous decision – 67-kilogram tournament quarterfinal
Vang Moua def. Ayoub Ahmamou by TKO. Round 4 – 67-kilogram tournament quarterfina
Naqqash Khan def. Onem Richard Ase by unanimous decision – 67-kilogram tournament quarterfinal
Mohamed Didouh def. Lucian Mocanasu by extra round decision – 67-kilogram tournament quarterfinal
Abdelilah Bouzakri def. Ayoub El Jabar by knockout. Round 2 – 67-kilogram tournament reserve bout

Enfusion Fights:

UFC Belfast

UFC Belfast

Mousasi mit erfolgreicher Revanche bei UFC Belfast

Nach einer unglücklichen Niederlage gegen Uriah Hall, konnte sich Gegard Mousasi erfolgreich revanchieren.
Mousasi begann den Kampf ruhig und geduldig. Hall der bekannt für seinen Drehkick ist, setzte gleich zu Anfang der Runde zum Drehkick an und konnte seinen Gegner ein wenig einschüchtern. Mousasi blieb ruhig und konnte mit Boxtechniken Punkten. Er sicherte sich einen Takedown zum Ende der Runde und konnte mit gezielten Treffern den Kampf nach 4:37 durch TKO für sich entscheiden.

Ross Pearson vs Stevie Ray

In einem Kampf auf Augenhöhe in welchem sich beide Kontrahenten nichts schenkten, konnte der Schotte, Stevie Ray ein Split Decision Sieg einfahren.

Volkov gewinnt UFC-Debüt
Volkov begann stark, er konnte harte Kicks und saubere Schläge bringen bevor Johnson Ihn mit einem harten Uppercut auf die Bretter schickte und ihm am Boden kontrollierte. In den darauf folgenden Runden konnte keiner so wirklich die Oberhand gewinnen vereinzelte gute Treffer und kräftezehrende Clinches folgten. In einem schwer zu wertenden Kampf, konnte Volkov einen Split Decision Sieg feiern.

Überzeugender Sieg von Lobov

Lobov kontrollierte nahezu den kompletten Kampf er konnte seine Dominanz im Stand beweisen. Mitte der dritten Runde war er sich etwas zu sicher und fing sich eine harte Rechte ein welche Ihn sichtlich angeschlagen zu Boden beförderte. Ishihara war jedoch nicht in der Lage die Chance zu nutzen und musste sich somit nach drei Runden geschlagen geben. Lobov siegte eindeutig und die irischen Fans sowie sein Trainingspartner Conor McGregor waren stolz und feierten den Sieg.

Enfusion 43 – Enfusion Leaugue Runde 2

Enfusion 43 Groningen

Die zweite Runde der Enfusion League

Enfusion 43 – Die Enfusion Leaugue geht in die zweite Runde. In dieser etwas anderen Art eines Kickbox-Turniers treffen sechs internationale Kämpfer auf verschiedenen Events aufeinander. Je nach Ausgang des Kampfes erhalten die Kämpfer Punkte. Der Sieger des Turniers erhält ein Preisgeld von 200.000 Euro.

Die Liga Kämpfe der zweiten Runde:

Nordin Ben Moh (Morocco) vs Crice Boussoukou (France)
Tayfun Ozcan (Turkey) vs Serginio Kanters (The Netherlands)
Mohammed Jaraya (Morocco) vs Jonay Risco (Spain)


Der erste Wettkampftag der Enfusion League

Tayfun Ozcan musste in der ersten Runde gegen seinen Rivalen Muahammed Jaraya in den Ring steigen. In diesem Kampf ging es um mehr als Turnierpunkte. Es war das dritte aufeinander Treffen der beiden und bis dato stand es 1 zu 1. In einem Kampf auf Weltklasse Niveau konnte Ozcan einen knappen Punktsieg einfahren.

Nordin Ben Moh konnte seinen ersten Kampf trotz Gewichtsnachteil gewinnen in einem Kampf auf Augenhöhe konnte er einen knappen aber verdienten Punktsieg gegen den Holländer Serginio Kanters einfahren.

Der Kampf zwischen Crice Boussoukou und Jonay Risco ging nach drei ausgeglichenen Runde in eine Entscheidungsrunde in der sich Boussoukou durchsetzen konnte.

Die Resultate der 1. Runde

Crice Boussoukou vs Jonay Risco – Sieger Crice Boussoukou (Punkte)

Tayfun Ozcan vs Muhammed Jaraya – Sieger Tayfun Ozcan (Punkte)

Nordin Ben Moh vs Serginio Kanters – Sieger Nordin Ben Moh (Punkte)

Enfusion 43